Die Offene Ganztagsschule am Johann-Michael-Fischer-Gymnasium wird in Kooperation mit der VHS im Städtedreieck angeboten und von der Sozialpädagogin Andrea Lindner geleitet. Der Besuch ist kostenlos und kann ab insgesamt zwei Nachmittagen montags bis donnerstags von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr gebucht werden.

 

Gemeinsame Mittagspause

In der Mittagspause findet ein gemeinsames Essen in der Schulmensa statt. Danach können sich die Schülerinnen und Schüler bei Spiel und Sport entspannen.

Hausaufgaben- und Lernzeit

Beim Erledigen der Hausaufgaben werden die Kinder individuell unterstützt und gefördert. Bei Bedarf wird die eigenständige Lernorganisation verbessert oder mit den Lehrkräften Kontakt aufgenommen.

 

 

Freizeitgestaltung

Im Rahmen vielfältiger Aktionen können die Teilnehmer basteln, experimentieren, spielen oder Sport treiben.

 

Projekte und Wettbewerbe

Bei Projekten, in denen besonders auf den Ausbau sozialer Kompetenzen Wert gelegt wird, bringen externe Partner Abwechslung in den Alltag. Von der Schule angebotene Wahlkurse und Förderangebote werden in den Tagesablauf integriert.

 

Qualitätssicherung

Die jährliche Rückmeldung von Schülern und Eltern ist besonders wertvoll bei der Überprüfung der uns gesetzten Qualitätsstandards.