Buchtipps für die Ferien

Wenn ihr Nachhilfe in Sachen Rückgrat zeigen und Selbstbewusstsein haben braucht, dann ist das Buch von Fleur Beale, Am Ende des Alphabets genau der richtige Schmöker für euch. Ruby lernt, zu erkennen, was ihr wichtig ist, und dann konsequent dafür zu kämpfen – und sich v.a. gegen ihren fiesen älteren Bruder durchzusetzen, der sie ausnutzt, wo es nur geht. Bis sich Ruby wehrt, was wirklich niemand erwartet hätte – weder ihre Mutter, noch ihr Stiefvater oder ihre beiden kleinen Halbbrüder, die sie sehr liebt. Am Ende verblüfft Ruby alle und erlebt einen wunderbaren Sommer, auch mit Hilfe von Maria und Cat.

Traurig und doch hoffnungsvoll ist Alles ohne Lena von Stefan Boonen. Lena hat sich für alle völlig unerwartet umgebracht und nun müssen ihre Eltern und ihr Bruder Bas weiterleben – irgendwie, ohne sie, jeden Tag neu. Bis sie irgendwann alle zusammen das Gefühl haben, dass das doch gelingen könnte…

 


JMF-Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31