Deutsch

Schüler schaffen Freizeitführer

Ein Seminar des Burglengenfelder Gymnasiums hat Familien-Aktivitäten gesammelt. Das Buch ist für einen guten Zweck.

Sie haben den Freizeitführer „Wir Kinder aus BUL…“ geschaffen: Schüler des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums mit ihrer Lehrerin Stefanie Bruder (links) und Schulleiterin Dr. Beate Panzer (rechts). (Foto: Jochen Heckl)

„Wir Kinder aus BUL…“ heißt der neue Freizeitführer für Familien in und um Burglengenfeld. Das Besondere daran: Geschrieben haben ihn 14 Schüler der zwölften Jahrgangsstufe des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums. Im historischen Rathaussaal haben sie ihr Werk der Öffentlichkeit sowie Sponsoren präsentiert. „Ein Buch über Burglengenfeld ist immer eine gute Sache. Euer Buch aber schließt sogar eine Marktlücke, wie ich finde, zumindest ist mir ein vergleichbares Produkt nicht bekannt“, sagte Bürgermeister Thomas Gesche. Weiterlesen auf: https://www.mittelbayerische.de/.

[Schuljahr 2019/20]